Was wir bieten

In unserer tollen Gemeinschaft lernst Du etwas für das Leben, was dir als WG-Student nicht möglich sein wird:

Effizient und erfolgreich studieren mit Freunden

  • Unterstützung beim Studium durch ältere Semester aus den verschiedensten Fachrichtungen, Lerngruppen, Vermittlung von Praktika über unser Netzwerk der „Alten Herren“.

Entwicklung der Persönlichkeit

  • Studium und Fachwissen sind keine Garantie für Erfolg im Beruf. Dazu gehört mehr – insbesondere die Entwicklung der Persönlichkeit und der sozialen Kompetenz.
  • Gerade in der heutigen Zeit, in der man förmlich durch das Studium gepeitscht wird, bieten wir viele Möglichkeiten für den Studenten, sich Kompetenzen anzueignen, welche im normalen Studienalltag nicht mehr vermittelt werden.
  • Eine Gemeinschaft wie unsere Burschenschaft will gestaltet und organisiert sein. Jeder ist aufgefordert mitzumachen. Es gilt, Verantwortung für diverse Ämter zu übernehmen. Hinzu kommt die Einbindung in unsere regelmäßigen Veranstaltungen vom Convent über Bildungsveranstaltungen („Burschenschaftliche Abende“), Traditionsveranstaltungen wie Kneipen/Kommers bis zu kleinen und größeren Festen. Organisatorische Fähigkeiten, das Auftreten, die Redegewandtheit, das Debattieren, Regeln des demokratischen Umgangs, die Durchsetzungsfähigkeit von Ideen und Vorstellungen werden vermittelt und geübt, die Sozialkompetenz (soft-skills) vertieft.
  • Kontakte zu den „Alten Herren“ vermitteln den jungen Studenten Einsichten in Berufswelten und Lebenserfahrungen, die für den weiteren Lebensweg von Nutzen sein können.

Blick über den Tellerrand

  • der beginnt schon in der Gemeinschaft mit den verschiedenen Studienfachrichtungen,
  • der generationsübergreifende Informations- und Erfahrungsaustausch mit den Alten Herren in verschiedenen Berufen,
  • unsere „Burschenschaftlichen Abende“ mit Themen/Referenten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur,
  • Besuche bei unseren befreundeten Verbindungen.

Eine gemeinsame Freizeitgestaltung

  • gesellige Zusammenkünfte, kleine und größere Feste, Segeln, Golf spielen, Wanderungen u.ä.m. Unvergessliche Erlebnisse in und mit unserer Gemeinschaft, die dich dein ganzes Leben begleiten werden.

Preiswertes Wohnen

  • auf dem Verbindungshaus im zentral gelegenen Kreuzviertel, mit guter Erreichbarkeit der universitären Einrichtungen.
Wusstest Du eigentlich…

… dass unter den Abgeordneten des ersten deutschen Nationalparlaments im Mai
1848 in der Frankfurter Paulskirche 173 Burschenschafter waren?

Sie waren in der Nationalversammlung über die gesamte Breite des damaligen politischen Spektrums verteilt und hatten damit maßgeblichen Einfluss auf die Paulskirchenverfassung sowie die kommenden Jahre und Jahrzehnte der deutschen Geschichte. Weiterhin wurden hier erstmals die Farben Schwarz-Rot-Gold als die deutschen Nationalfarben in ihrer waagerechten Anordnung festgelegt.

Erwähnenswert ist hier noch der Präsident Heinrich von Gagern, welcher Mitglied der Jenaischen Urburschenschaft war.

https://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Nationalversammlung

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Burschenschafter_in_der_Frankfurter_Nationalversammlung

Werde ein Pflüger!

Wenn du Student in Münster bist oder demnächst wirst und dich für eine Mitgliedschaft interessierst, dann nutze das Kontaktformular für ein unverbindliches Kennenlernen.

Wir melden uns bei dir.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.